Gemeinschaft

Noyana ist eine Gemeinschaft innerhalb des Ökodorfs „Hofgemeinschaft Lübnitz“.

Die verbindenden Elemente der Gemeinschaft Noyana sind:
I. gemeinsame Werte
II. Zum zweiten eine Art Stamm, ein Freundeskreis, in dem die persönlichen Beziehungen einen familiären Charakter haben.
III. Zum dritten: ein Set von Ritualen und Verhaltensweisen, die mit der Geschichte und Kultur der Gruppe zusammenhängen

I. Unsere Werte

1. Transparente Kommunikation:
Offene Kommunikation, auch in den Kernfragen um Sexualität, Liebe, Macht und Geld. Transparenz schafft Vertrauen, und Vertrauen schafft mehr Transparenz. Wenn man seine Ängste nicht mehr verbergen muss aus Angst, verurteilt zu werden, entsteht ein heilender Raum.
Es muss die richtige Balance zwischen Transparenz und Diskretion gefunden werden; Transparenz entfaltet sich auch immer im persönlichen, anteilnehmenden Kontakt.
Eine der Hauptmethoden, das „Forum“ als soziales Kommunikationsmittel, dient uns zur Bearbeitung unserer Themen im Rahmen der Gemeinschaft.
Wir sind immer wieder experimentierfreudig und öffnen uns für neue kraftvolle Methoden. Im Falle eines Konfliktes zwischen zwei oder mehreren Mitgliedern bieten wir relativ früh Vermittlung an.
In unseren Intensivzeiten nutzen wir immer wieder die Supervision von Experten aus verschiedenen Zusammenhängen (wir sind klug genug zu erkennen, dass wir die Weisheit nicht für uns gepachtet haben).

2. Inneres Wachstum und persönliche Entwicklung:
Innerhalb von Noyana gibt es die Möglichkeit für persönliches Wachstum. In einem geschützten Raum wird dieses Wachstum vom den anderen unterstützt.
Getreu dem Gedanken von Empowerment versuchen wir, Menschen in ihren Qualitäten zu unterstützen, zu fördern und manchmal auch zu fordern.
Wir legen aber auch Wert darauf, dass die einzelnen in Eigenarbeit ihre Qualitäten entwickeln und Schatten beleuchten. Wie das im Einzelnen stattfindet, betrachten wir mit wohlwollender Toleranz. Wir streben ein Leben in großer Wahrheit und Ehrlichkeit an.
Einzelne von uns haben therapeutisch fundiertes Wissen, uns verbindet auch ein forschendes Interesse an verschiedenen Methoden der Selbsterfahrung.

3. Erotik und Lebensfreude
Wir versuchen, ein lustvolles Verhältnis zu allem Natürlichen zu entfalten. In unserem Feld herrscht eine Freude an Erotik und Lust, die sich aber nicht aufdrängt.
Die meisten von uns haben ein positives Verhältnis zum nackten menschlichen Körper.
Viele haben ein hohes Interesse an tantrischer Sexualität.
Noyana schafft immer wieder Räume, in denen erotische Lebensart real wird. Sinnlicher, zärtlicher und naher Kontakt zu vielen Menschen, Freude an Schönheit und das Feiern des Lebens sind Teil unseres Alltags.
Kochen, massieren und singen sind drei besonders stark vertretene Künste.

4. Offenheit gegenüber alternativen Liebesformen
Bei Noyana gibt es eine große Vielfalt verschiedener Liebesformen. Polyamorie wird von einigen als Ideal gesehen, sie wird neben Mono-Beziehungen und freiem Genießer-Single-Tum offen gelebt. Eine Toleranz gegenüber diesen Formen und aktive Auseinandersetzung mit Liebesfragen sollten bei Neu-Einsteigern vorhanden sein.

5. Ökologie:
Wir versuchen, nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit zu leben. Bio-Ernährung, Energiesparen, Ökostrom, ökologisches Wirtschaften und artgerechte Tierhaltung sind uns wichtige Werte.

6. Suchtfreies Leben
Wir streben hohe Suchtfreiheit an und bemühen uns, Süchte in unserem Leben festzustellen, zu hinterfragen, schrittweise abzubauen. Unser Lebensstil steht auch dafür, der Sucht durch Befriedigung elementarer Bedürfnisse den Boden zu entziehen.

7. Kinder
Kinder sind uns als Bereicherung unseres Lebens willkommen. Sie sind eigenständige Wesen, die wir begleiten und denen wir sowohl Unterstützung als auch Freiraum gewähren.
Zur Zeit sind viele von uns Eltern von Kindern im unterschiedlichen Alter. Deswegen ist es uns ein hoher Wert, uns mit Fragen positiver Kindererziehung zu befassen.

8. Spiritualität
Wir sind offen für verschiedene Formen spiritueller Praxis. Man muss kein spiritueller Mensch sein, um zu uns zu stoßen, aber sollte eine gewisse Toleranz und Offenheit für diese Themen und Fragen mitbringen.
Dogmatisch spirituelle Menschen, etwa engstirnige Anhänger etablierter Religionen, sind bei uns auch eher fehl am Platz.
Die spirituellen Richtungen, die vielen von uns gefallen, sind: europäischer und indianischer Schamanismus, Tantra, Yoga, Buddhismus und der integrale Ansatz.
Wir tolerieren unsere verschiedenen spirituellen Wege gegenseitig, sind offen für den Austausch und verbinden auch einzelne Elemente verschiedener Traditionen in gemeinsamen Ritualen. Aus dieser Synthese entstehen neue Wege und neue Möglichkeiten.

9. Kreativität und Musik
Durch die Vielfalt der Fähigkeiten und der Erfahrungen des Einzelnen sowie durch die uns verbindende Energie entstehen kreative Möglichkeiten in unterschiedlichen Formen.
Musik hat bei Noyana einen besonderen Stellenwert. Wir haben Singen, Musizieren und Tanzen als starke Kraft entdeckt, die uns trägt und zusammenbringt.

II. Freundschaft
Es sind auch immer die Personen, die Noyana ausmachen.
Man sollte bei einem Beitritt also auch erwägen, wie gut man mit den Leuten klar kommt, die schon da sind und ob da eine menschliche Sympathie herrscht. Also ist bei einem möglichen Beitritt auch persönliche Anziehung von beiden Seiten nötig.
Was wir besonders schätzen, ist die Bereitschaft zur Verbindlichkeit, d.h. auch über längere Zeiträume gemeinsam durch dick und dünn zu gehen.
Wir pflegen eine Kultur, in der man die anderen auch mit ihren allzumenschlichen Macken und liebenswerten Schrullen akzeptiert und mag.

III. Kulturformen
Unsere Gemeinschaft identifiziert sich ein Stückweit auch mit dem Namen, der Form und bestimmten Ritualen.
Der Name Noyana leitet sich aus einem südafrikanischen Lied ab und könnte übersetzt werden als: „Bist du auf dem Weg?“

Kennzeichnend für Noyana ist:
1. Das Forum als eine der Hauptmethoden menschlicher Arbeit
2. Männer- und Frauenrunden
3. Die Hymne „Noyana“
4. Ein spezifisches Aufnahmeritual
5. Eine „Einsteigerphase“ mit eingeschränkten Mitbestimmungsrechten
6. keinen Guru und relativ undogmatisch
7. Entscheidungen werden im Konsens gefällt, wobei auf zu große Formalitäten verzichtet wird.
8. ein bestimmter Jargon und Humor
9. Eher wenig Alkohol und keine Zigaretten, dafür aber eine gut entwickelte Partykultur

Es ist möglich, uns kennen zu lernen, wenn du eine Resonanz zu unseren Werten und dem, wie wir leben, spürst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>